Friedens-Bildungs-Programm

Wie Sie anderen helfen, persönlichen Frieden zu entdecken

Wie Sie die Workshop- Reihe anbieten  

Friedens-Bildungs-Programm

Das Friedens-Bildungs-Programm ist eine innovative videobasierte Workshop-Reihe, die den Teilnehmenden hilft, eigene innere Stärke und persönlichen Frieden zu entdecken.

Das Programm ermöglicht es den Teilnehmenden, sich auf ihr Menschsein zu konzentrieren und über innere Ressourcen wie Wahlfreiheit, Hoffnung und Würde zu reflektieren. Persönlicher Frieden wird hier nicht beschrieben oder definiert, vielmehr befähigt das Programm die Teilnehmer, zu einer eigenen Erkenntnis zu gelangen. Jeder kann mitmachen. Das Programm hat sich in einer Vielzahl von Einrichtungen wie Gemeindezentren, Jugendgruppen, Schulen, Erwachsenenbildungsprogrammen, Veteranengruppen, Gesundheitseinrichtungen, Seniorenzentren, Obdachlosenheimen, Drogentherapieeinrichtungen und Justizvollzugsanstalten bewährt.

Die Prem Rawat Foundation (TPRF) stellt das Kursmaterial Organisationen und ehrenamtlichen Helfern kostenfrei zur Verfügung. Das Programm wird in über 70 Ländern weltweit durchgeführt und ist in mehr als 30 Sprachen übersetzt (Länder, die das Programm anbieten, sind orange markiert). World map showing countries offering Peace Education program (highlighted in orange)

Grundlage der Workshops sind Videos mit Ausschnitten aus den inspirierenden Vorträgen des bekannten Autors Prem Rawat zu jeweils einem der folgenden zehn Themen: Frieden, Wertschätzung, Innere Stärke, Selbstwahrnehmung, Klarheit, Verständnis, Würde, Wahlfreiheit, Hoffnung und Zufriedenheit.

Moderierte Zeit zum Reflektieren über das Gehörte, Teilnehmergespräche, die Beschäftigung mit dem Arbeitsheft und Lesestoff lockern die Workshops auf und sorgen für Abwechslung.

Die Rolle des Moderators erfordert kein berufliches Vorwissen. TPRF bietet bei Bedarf Unterstützung an, damit das Programm für die gastgebende Organisation wie für die Teilnehmenden erfolgreich durchgeführt werden kann.

Jede Einzelperson oder Organisation kann bei TPRF eine kostenfreie Lizenz zur Durchführung des Programms für interessierte Gruppen beantragen.

Durchführung des Programms

Fordern Sie Gratis-Unterlagen und das Moderatoren-Handbuch an

Berichte & Videos aus der Praxis

Was Teilnehmer über den Kurs erzählen

Forschung & Nachweise

Lesen Sie Studien und Bewertungen

Kursinhalte

Kursbeschreibungen und Anschauungsmaterial (Video & Arbeitsheft)

Häufig gestellte Fragen

Antworten auf Ihre Fragen zu dem Programm

Friedens-Bildungs-Programm Lizenznehmer-Log-in

 

Um selbst einen Kurs durchzuführen, füllen Sie einfach einen Online-Antrag aus oder wenden Sie sich an einen Support-Mitarbeiter unter [email protected], um mehr über dieses wirkungsvolle Programm zu erfahren, das Teilnehmende persönlichen Frieden entdecken lässt.

Peace Education Program participants at Zonderwater correctional facility, South Africa
Peace Education Program participants watch featured videos
Peace Education Program workshop facilitator

TPRF achtet auf Datenschutz. Indem Sie auf „Abonnieren“ klicken, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien.einverstanden.

Neues vom Friedens-Bildungs-Programm

Stimmen zum Programm

In Schulen

„Die Einführung des Friedens-Bildungs-Programms an 500 Schulen in Antioquia setzt ein Zeichen: Es gibt eine neue Möglichkeit. Die Kinder, die ihre Träume von der Zukunft aufgegeben hatten, gestalten jetzt die Zukunft.“

– Dr. Néstor David Restrepo Bonnett, Bildungsminister, Antioquia, Kolumbien

Im Strafvollzug

„Allen geht es hinterher besser. Einige Teilnehmer mit bekannten Verhaltens- und Anpassungsstörungen haben eine 180-Grad-Wende vollzogen.“

– Terrence Mathews, Berater im Untersuchungsgefängnis Metro West, Miami, Florida, USA

Sehen Sie unterschiedliche Beispiele, wie das Friedens-Bildungs-Programm Teilnehmer befähigt, ein erfüllteres Leben zu führen.

Sehen Sie, wie das Friedens-Bildungs-Programm Inhaftierten im Staatsgefängnis Dominguez in San Antonio, Texas, hilft, sich auf eine Reise der Selbstfindung zu begeben.

Sehen Sie, wie das Friedens-Bildungs-Programm Schülern einer öffentlichen Schule in Elbert, Colorado, USA, zugutekommt und zur Lösung des Gewaltproblems beiträgt.

Veteranin Alyce Knaflich berichtet, wie das Friedens-Bildungs-Programm ihr half, sich von einer posttraumatischen Belastungsstörung und Obdachlosigkeit zu erholen, und ihr die Motivation gab, anderen Betroffenen in Asheville, North Carolina, zu helfen.