TPRF

Um ihren Stiftungszweck zu erfüllen – die Sicherung menschlicher Grundbedürfnisse wie Nahrung, Trinkwasser und Frieden –, hat The Prem Rawat Foundation (TPRF) eine Reihe von Programmen und Initiativen ins Leben gerufen.

Peace for People – Frieden für alle

TPRF setzt sich dafür ein, die Kernbotschaft des Stiftungsgründers Prem Rawat publik zu machen: Frieden ist möglich – und Frieden ist eine innere Ressource und Geburtsrecht jedes Menschen. Die Peace for People-Initiativen von TPRF beinhalten Veranstaltungen zum Thema persönlicher Frieden als Grundlage für Weltfrieden mit Vertretern von Regierung, Bildung und Wirtschaft. Die Stiftung unterstützt Prem Rawats Medienpräsenz im US-Fernsehen und produziert Video- und Printmaterialien zum Thema persönlicher Frieden, die weltweit erhältlich sind.

Peace Education Program (PEP) – Friedens-Bildungs-Programm

TPRF hat das Peace Education Program (PEP) entwickelt, ein Kursprogramm, in dem die Teilnehmer eigene Ressourcen wie innere Stärke, Wahlfreiheit und Hoffnung entdecken und die Möglichkeit persönlichen Friedens erforschen können. Das Kursprogramm basiert auf 10 DVDs, die jeweils ein Thema behandeln. Das Kursprogramm wird bisher in 70 Ländern in unterschiedlichen Organisationen und kommunalen Einrichtungen angeboten, z. B. an Hochschulen, in Jugendeinrichtungen, in Hospizen, in der Erwachsenenbildung, in der Seniorenbetreuung sowie im Strafvollzug und in der Bewährungshilfe. Hier erfahren Sie mehr über das Friedens-Bildungs-Programm (PEP).

Food for People Program (FFP) – Essen für alle

Um Menschen in von Armut betroffenen Regionen zu helfen, hat TPRF das innovative Modellprogramm Food for People (FFP) entwickelt, das Kinder und Kranke mit vollwertigem Essen versorgt, das einheimische Essgewohnheiten berücksichtigt. Seit der Eröffnung der Communityküchen in Bantoli, Indien (2006), Tasarpu, Nepal (2009) und Otinibi, Ghana (2012) hat sich der Gesundheitszustand der dort versorgten Menschen erheblich verbessert, ebenso hat der Schulbesuch signifikant zugenommen. Die Menschen dort schöpfen wieder Hoffnung.  Hier erfahren Sie mehr über Food for People.

Die Mittel für die von TPRF durchgeführten Hilfsaktionen stammen aus großzügigen Spenden von Menschen aus über 50 Ländern. Die meisten Mitarbeiter, einschließlich des Vorstands, sind ehrenamtliche Helfer. Die eingegangenen Spenden kommen zu 100 Prozent den Hilfsprojekten zugute, für die gespendet wurde.

Von Prüfinstituten wie Guidestar und Charity Navigator erhält TPRF Top-Bewertungen für Transparenz in der Geschäftsführung, Verwendung von Spendengeldern und Finanzbuchhaltung.

charity_navigatorguidestar

 

 


 

Die Prem Rawat Foundation (TPRF) ist eine 2001 gegründete gemeinnützige Stiftung. Die Bilanzdaten werden jährlich von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfungsunternehmen kontrolliert. Die Steuererklärungen der vergangenen Jahre wurden bei der US-Steuerbehörde und dem Staat Kalifornien eingereicht und sind online einsehbar unter: www.guidestar.org.

Auf unserer Seite Annual Reports erhalten Sie weitere Informationen zu den Jahres- und Finanzberichten.

top