Über die Prem Rawat Foundation

Lernen Sie die Initiativen und Programme der Stiftung kennen und beteiligen Sie sich.

Die Prem Rawat Foundation (TPRF) engagiert sich für die Sicherung menschlicher Grundbedürfnisse wie Nahrung, Wasser und Frieden. Die hier zusammengestellten Videos und Texte geben einen Einblick in ihre Arbeit.

Das Friedens-Bildungs-Programm ist eine Workshop-Reihe, die den Teilnehmenden dabei hilft, ihre eigene innere Stärke und persönlichen Frieden zu finden. Food for People verfolgt einen innovativen Ansatz in der Nahrungsversorgung armer Regionen. Darüber hinaus ist TPRF in der Nothilfe für Krisengebiete aktiv.

Friedens-Bildungs-Programm

Das Friedens-Bildungs-Programm (Peace Education Program, PEP) ist eine innovative videobasierte Workshop-Reihe, die den Teilnehmenden dabei hilft, ihre eigene innere Stärke und persönlichen Frieden zu finden. Das Programm bietet die Gelegenheit, das eigene Menschsein in den Blick zu nehmen und innere Ressourcen wie Wahlfreiheit und Hoffnung zu entdecken. Es beschreibt oder definiert Frieden nicht, sondern eröffnet jedem Einzelnen Wege zu einem individuellen Friedensverständnis. Seit Jahren wird es mit großem Erfolg an Schulen, Selbsthilfezentren, Justizvollzugsanstalten und vielen weiteren Einrichtungen durchgeführt. TPRF stellt Organisationen und ehrenamtlichen Kursleitern das Kursmaterial kostenlos zur Verfügung; mittlerweile ist der Kurs in über 70 Ländern und in mehr als 30 Sprachen zugänglich. Erfahren Sie mehr.

Food for People

Das Ernährungsprogramm „Food for People“ (FFP) verfolgt einen innovativen Ansatz, um den Teufelskreis der Armut in benachteiligten Regionen Indiens, Nepals und Ghanas zu durchbrechen. Seit der Eröffnung der ersten FFP-Einrichtung 2006 hat die Stiftung bereits über drei Millionen vollwertige Mahlzeiten an Kinder und Senioren ausgegeben. Dazu kommen auf die lokalen Bedürfnisse zugeschnittene Angebote wie Hygiene-Erziehung, agrarwirtschaftliche Fortbildungen, Computerkurse, Infrastrukturprojekte für sauberes Trinkwasser und andere Initiativen. All das hat sich positiv auf die Gesundheit der lokalen Bevölkerung, die Schulbesuchsquote und die schulischen Leistungen ausgewirkt, die Kriminalität gesenkt und die lokale Wirtschaft gestärkt. Erfahren Sie mehr.

Humanitäre Hilfe

TPRF hilft Menschen in Krisen- und Notfällen durch Bereitstellung von Nahrung, Wasser und medizinischer Versorgung. Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 hat die Stiftung Hunderte von Zuschüssen an Partnerorganisationen in 40 Ländern vergeben und so mehrere Millionen Dollar für verschiedene humanitäre Hilfsprojekte bereitgestellt, von der Katastrophenhilfe über die Wasserinfrastruktur bis hin zur Computerausstattung für Schulen. TPRF arbeitet dabei in Partnerschaft mit anderen Hilfsorganisationen, die direkte und wirksame Hilfe leisten und dabei die Würde der Empfänger und deren Kultur wahren. Seit 16 Jahren finanziert die Stiftung zudem alljährlich stattfindende kostenlose augenärztliche Sprechstunden in Indien, wodurch Hunderttausende von Armut Betroffene einen Zugang zu augenärztlicher Behandlung erhalten. Erfahren Sie mehr.

 

Prem Rawat – Veranstaltung Peace is Possible, London

„Im Leben jedes Menschen muss es Frieden geben. Nicht die Welt braucht Frieden, der Mensch braucht ihn. Wenn die Menschen auf dieser Welt mit sich selbst in Frieden leben, wird auch die Welt Frieden haben.“

– Prem Rawat, Gründer der Prem Rawat Foundation

Erfahren Sie mehr über Prem Rawat und warum er die Prem Rawat Foundation gegründet hat.

Die 2001 gegründete Stiftung The Prem Rawat Foundation ist eine in den USA steuerbefreite 501(c)(3)-Non-Profit-Organisation.

Die Mittel für die TPRF-Programme stammen aus großzügigen Spenden von Menschen aus über 50 Ländern. Von Prüfinstituten wie Guidestar und Charity Navigator erhält TPRF Top-Bewertungen für Transparenz in der Geschäftsführung, Verwendung von Spendengeldern und Finanzbuchhaltung. Weiter unten finden Sie unsere Jahres- und Geschäftsberichte.

Charity Navigator gives The Prem Rawat Foundation four stars, it's highest mark
Guidestar gives The Prem Rawat Foundation a Platinum Seal of Transparency, the highest designation

Vorstand & Management-Team

Linda Pascotto ist Vorstandsvorsitzende der Prem Rawat Foundation

Linda Pascotto, Vorstandsvorsitzende

Linda studierte Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen an der University of Denver. Seither widmet sie ihr Leben der gemeinnützigen Arbeit und unterstützt zahlreiche in der Kultur-, Sozial- oder Bildungsarbeit aktive Organisationen. Neben TPRF gehören dazu Classical Tahoe, die Sierra Nevada University, Tahoe Fund, das Nevada Museum of Art und die Los Angeles Opera.

Daya Rawat, Präsidentin

Daya Rawat, Präsidentin

Daya ist Prem Rawats drittes Kind. Im Laufe der vielen Reisen, auf die sie ihren Vater begleitet hat, hat sie Einblick in die verschiedensten Kulturen gewonnen und selbst erlebt, dass das Bedürfnis nach einem Leben in Würde und Frieden ohne materielle Not allen Menschen gemeinsam ist. Daya setzt sich dafür ein, ein starkes Managementteam aufzubauen und die Modellprogramme der Stiftung auszuweiten.

Amar Rawat ist Vizepräsident der Prem Rawat Foundation

Amar Rawat, Vizepräsident

Amar ist Prem Rawats viertes Kind. Schon von klein auf interessierte er sich für die Luftfahrt, erhielt mit zwanzig Jahren den Pilotenschein für Hubschrauber und hat seither weitere Fluglizenzen erworben. Seit 2013 ist er Vizepräsident von TPRF.

Matt Altman ist Schriftführer der Prem Rawat Foundation

Matt Altman, Schriftführer

Matt legte an der University of Arizona einen B.A. in Rechnungswesen und Betriebswirtschaft ab. Er ist Mitgründer und Geschäftsführer von Sportiqe, einer Lifestyle-Modefirma, die sich auf Fankleidung spezialisiert hat. Matt brennt dafür, anderen zu helfen, indem er sie dabei unterstützt, ihre Träume zu verwirklichen und die beste Version ihrer selbst zu werden.

Bruce Keenan ist Schatzmeister der Prem Rawat Foundation

Bruce Keenan, Schatzmeister

Bruce war 1997 einer der Gründer von Prosys Information Systems und blieb dort bis Juli 2008 als Geschäftsführer tätig. Aktuell ist Bruce Vorsitzender von Himalayan Children’s Charities, einer gemeinnützigen Organisation, die sich für die Schulbildung und Versorgung nepalesischer Waisen und Straßenkinder einsetzt. 2006 gründete er The Keenan Foundation, die sich für Kinder in aller Welt engagiert und die Weiterentwicklung der Alternativmedizin fördert.

Edd Hanzelik ist TPRF-Vorstandsmitglied

Edd Hanzelik, Geschäftsführer

Edd ist Facharzt für innere Medizin im Ruhestand. Nach dem Studium am Columbia College und dem Albert Einstein College of Medicine absolvierte er sein praktisches Jahr am Beth Israel Deaconess Medical Center in Boston, Massachusetts, und spezialisierte sich auf integrative Medizin. Er ist Ko-Autor von The Inner Game of Stress, das 2009 bei Random House erschien. Dr. Hanzeliks Erfahrung mit der Behandlung von Patienten aus unterschiedlichen Kulturkreisen weckte sein Interesse für TPRF und das erklärte Ziel der Stiftung, bei der Unterstützung Bedürftiger stets ihre Würde zu respektieren.

Stephen Sordoni, Geschäftsführer

Stephen Sordoni, Geschäftsführer

Stephen besuchte die Canterbury School in New England. Mit 17 Jahren trat er in die US-amerikanische Marine ein, diente auf Unterseebooten und wurde für seinen gefährlichen Einsatz unter der arktischen Eiskappe ausgezeichnet. Aktuell ist Stephen Inhaber und Geschäftsführer des Unternehmens Sordoni Construction Co., das 2010 sein 100-jähriges Bestehen feierte. Er war im Vorstand und in der Geschäftsführung von United Way of America und des Regionalverbands von Pennsylvania von Nature Conservancy.

Management-Team

(alphabetisch nach Nachnamen)

Willow Baker, Programmleitung Peace Education Program
Tony Cardo, Operatives Controlling Peace Education Program
Jake Frankel, Kommunikation
Smita Kalarn, Programmleitung Food for People
Marci Klein, Entwicklungsleitung
Steve Kowarsky, Social-Media-Management
Rosie Lee, Produktion Medien & Kommunikation
Marcia Leitner, Executive Director
Mary Wishard, Management Medien & Kommunikation

TPRF kontaktieren